Die Mietkosten sind zu hoch und Sie sind gezwungen sich eine neue Wohnung mit weniger Mietkosten zu suchen. Sich eine neue Wohnung zu suchen ist nicht leicht, doch wenn das geschafft ist, steht der Umzug vor der Tür. Dieser wird vermutlich ziemlich stressig, da man nämlich immer mehr Sachen hat, die mitgenommen werden sollen, als anfangs gedacht. Möbel werden auseinander gebaut und in einen Transporter eingeladen. Kleinere Sachen wie zum Beispiel Kleidung, Geschirr oder Dekoration müssen aber separat verpackt werden, damit sie die Fahrt unbeschadet und sauber überstehen. Am besten sind dafür Umzugskartons geeignet, die man online bei derkarton bestellen kann.

Kartons als Alleskönner

Durch ihre leichte Verwendung sind Kartons unverzichtbar bei Umzügen. Der Aufbau sowie die Beschaffung ist leicht und man benötigt normalerweise keine weiteren Utensilien wie Klebeband. Durch die Griffe an den Seiten, die normale Kartons nicht besitzen, lässt er sich einfach tragen und in einen Transportwagen stellen. Da er stabil und rechteckig ist, können mehrere Kartons übereinander gestapelt werden, um den Platz optimal auszunutzen. Nach dem ersten Gebrauch müssen die Umzugskartons aber nicht direkt weggeschmissen werden, da sie durch ihre Stabilität mehrmals genutzt oder an Bekannte weitergegeben werden können, die auch in nächster Zeit umziehen werden. Und wenn mal einer kaputt geht, dann ist das auch nicht schlimm, da einer von ihnen meist nicht viel mehr als 1€ kostet. Somit ist der Nutzen verglichen zum Preis sehr hoch.

Bei Gegenständen, die fragil sind und leicht kaputt gehen können, empfiehlt es sich zusätzlich Polster und Stützen in die Kartons zu legen, damit nichts zerdrückt werden kann. Viele Unternehmen bieten sowas auch zum Verkauf an oder sie sind in Komplettpaketen für Umzüge enthalten. Beim Packen ist es außerdem ratsam Dinge zusammen zu packen, die später auch in dasselbe Zimmer gestellt werden sollen. So kann man die Kartons beschriften und direkt in das richtige Zimmer stellen. Das erspart einem die Arbeit später alle seine Sachen wiederzufinden.

Nicht nur für die Wertstofftonne

Alte Umzugskartons, die sie nicht mehr brauchen, sollten Sie aber nicht sofort in die Altpapiersammlung schmeißen. Daraus lassen sich nämlich mit wenig Aufwand noch prima Dekorationsartikel oder Spielzeuge machen. Im Internet gibt es massig Anleitungen wie man beispielsweise ein Auto baut oder ein Piratenschiff. Oft braucht man dafür nur wenige Utensilien und das Kind kann später das Bauwerk selber bemalen. Dem Kind bringt diese Aktion viel Spaß und Sie sparen Ihr Geld, was früher für teure Kinderspielzeuge ausgegeben wurde.